Froschkönig Paartherapie-Workshop - neue Wege zum gemeinsamen Glück

Eifersucht: Wieso macht mein Partner, meine Partnerin alles ohne mich?

Geschrieben am: 23. 06. 2017 | von: Froschkönig
Eifersucht in der Partnerschaft - Wieder zueinander finden

Ihr kennt dieses Gefühl von Eifersucht, wenn euer Partner, eure Partnerin nur noch für sich oder mit Freunden unterwegs ist? Ihr macht gar nichts mehr zusammen? Ihr fühlt euch alleine, obwohl ihr doch zu zweit sein solltet? Wenn ihr schon sehr lange zusammen seid, dann kann es passieren, dass aus dem anfänglichen „WIR“ der Beziehung zwei „Ichs“ entstehen, die nur noch nebenher leben statt miteinander. Ihr fühlt euch ausgeschlossen, und seid eifersüchtig auf diejenigen, mit denen eurer Mann, eure Frau stattdessen die Zeit verbringt. Ihr fühlt euch einsam, obwohl ihr doch ein Paar seid.

 

Aber ihr müsst nicht mit dieser Einsamkeit und Eifersucht in eurer Beziehung leben, sondern könnt sie gemeinsam überwinden, indem ihr euch euren Ängsten gemeinsam stellt.

 

Im Froschkönig-Workshop zeige ich euch eine Methode, mit der ihr das „WIR“ wiederfinden könnt. Der Schlüssel ist die richtige Kommunikation, denn nur so können die beiden „Ichs“ zurück in eine erfüllte Beziehung finden.

 

Eifersucht in eurer Beziehung verhindert das glückliche Zusammensein

Die Eifersucht in eurer Beziehung vernebelt das glückliche Zusammensein, da ihr euch allein gelassen fühlt. Ihr fragt euch, warum euer Partner nichts mehr mit euch machen möchte, könnt aber die richtige Antwort nicht finden und versinkt ins Grübeln. Ihr glaubt, dass ihr langweilig geworden seid, dass ihr eurem Mann oder eurer Frau nichts mehr zu bieten habt. Dabei kann es sein, dass er oder sie gar nicht bemerkt, wie einsam ihr euch fühlt. Oder vielleicht geht es ihm oder ihr ähnlich und die neue Nähe zu Freunden, die euch das Gefühl der Wertlosigkeit gibt, ist ein Versuch Gesellschaft zu haben, die er oder sie bei euch nicht mehr zu finden glaubt.

 

Missverständnisse, unbeantwortete Fragen und Schuldzuweisungen führen euch immer weiter voneinander weg. Deswegen ist es besonders wichtig, dass ihr richtig miteinander kommuniziert. Wenn ihr eure Gefühle voreinander offenbart, dann könnt ihr euch der Eifersucht stellen und diese hinter euch lassen. Es ist nicht einmal wichtig, dass ihr viel sagt. Wie und was ihr sagt, darauf kommt es an.

 

Das „WIR“ wiederfinden – so könnt ihr es schaffen

Um das „WIR“ wiederfinden zu können, solltet ihr euch zusammentun. Die Probleme in eurer Beziehung habt ihr gemeinsam geschaffen und dafür bedarf es, Verantwortung zu übernehmen. Deswegen könnt ihr auch nur gemeinsam dieses Hindernis überwinden.

 

Eine Möglichkeit, um die Eifersucht aus dem Weg zu räumen, besteht darin, dass ihr einen Tag in der Woche ausmacht, der nur euch beiden gehört. Legt einen Date-Abend fest, an dem ihr, und nur ihr zwei, etwas gemeinsam unternehmt. Geht in ein schickes Restaurant essen, schaut euch einen Film im Kino an oder besucht eine Ausstellung. Dabei ist nicht wichtig, was genau Ihr macht, Hauptsache es ist etwas, das ihr beide genießt. Ihr sollt gemeinsam Freude haben, damit ihr das „WIR“ wiederfinden könnt. Variiert eure Ausflüge, sodass euer Date-Abend niemals langweilig wird, sondern ihr jede Woche aufs Neue Lust darauf habt, etwas mit eurem Partner, eurer Partnerin zu unternehmen.

 

Weitere Methoden lernt ihr beim Froschkönig-Workshop. Lasst euch aufeinander ein und befasst euch mit der Eifersucht in eurer Beziehung. Auf diese Weise geht ihr wieder Hand in Hand auf demselben Weg und nicht mehr nur wortlos aneinander vorbei.


vorheriger Artikel:   Fremdgehen: Ein tiefer Einschnitt in euer Vertrauensverhältnis   <<   || nächster Artikel:   >>   Langeweile in der Partnerschaft – War das alles?